Monthly Archives Juli 2014

Die Legende von Martos

Martos war der mächtigste Magier, der je auf dieser Welt lebte. Er war so mächtig, dass er zum Herrscher von Atlantis, der größten und fortschrittlichsten Stadt der Welt wurde, und seine Fähigkeiten überstiegen weit die jedes anderen Sterblichen. Als es nichts mehr gab, was eine Herausforderung für ihn gewesen wäre, entschied er sich, zum Olymp aufzusteigen.
Dies aber weckte die Missgunst der Götter. Doch Martos war zu stark, als dass sie ihn direkt hätten verletzen können. So griffen sie zum einzigen Mittel, das ihn aufhalten konnte. Sie wollten diejenigen töten, die ihn bei seinem Vorhaben unterstützten.
Sie zerschmetterten den Ozean direkt vor der Küste, an der Atlantis lag...

Read More

Avatare

Hallo zusammen,
wenn man hier im Blog einen Kommentar erstellt, fügt WordPress neben dem Namen automatisch ein kleines Bildchen ein, den sogenannten Avatar. Die Zuordnung von Bild zu Namen erfolgt zufällig, was nicht immer ganz zufriedenstellende Ergebnisse erzeugt.
Ich habe jetzt eine Erweiterung installiert, mit der man sich als Benutzer selbst einen Avatar (d.h. ein kleines Bildchen) hochladen kann.

Read More

Orkischer Eintopf und andere Leckereien

Die Wände sind mit deckenhohen Regalen verstellt, in denen Hunderte von Schriftrollen liegen. Kaum dass die Tür aufgeschwungen ist, erscheint eine halbdurchsichtige Gestalt, die wie ein älterer Mann mit langem Bart und in kostbaren Magierroben aussieht und spricht eine Warnung aus:
Wer diesen Raum ohne meine Erlaubnis betritt, ist des Todes, wer etwas daraus an sich nimmt, wird von mir bis an das Ende der Welt gejagt.

Magie entdecken: der gesamte Raum enthält starke Magie der Schule Beschwörung. Unter dieser Aura lassen sich keine einzelnen magischen Schriften erkennen.
Suchen: werden die Schriftrollen achtlos aus den Regalen gezogen, zerbricht das knochentrockene Pergament in winzige Fetzen, was den Inhalt unwiederbringlich zerstört...

Read More

Laokoons Gedanken zu den jüngsten Ereignissen

Das Wissen, das wir im Tempelkomplex der Wiedergeborenen Schlange erworben haben, ließ mich erkennen, was ich bin: Ein Kind des Meeres. Doch was bedeutet das für mich? Für meinen Glauben? Für die Welt? Weitere Schriftstücke sprachen von einer Prophezeiung, nach der ein Kind des Poseidon seinen Vater stürzen würde. Wie verlässlich diese Prophezeiung ist, konnte ich leider nicht herausfinden. Was soll ich jetzt tun? Am besten warte ich ab, was andere über meine Herkunft herausgefunden haben. Leider hatte ich nicht darauf geachtet, wie der Kleriker während der Verständigung gewirkt hatte, in so fern er über den Inhalt informiert war. Der Inhalt des Briefes wird meine weitere Zukunft bestimmen.

Es gibt ja auch noch andere Probleme...

Read More

Kind des Meeres

In einer weitgehend von Wasser bedeckten Welt ist es nicht ungewöhnlich, dass humanoide Kreaturen des Landes und des Meeres gemeinsame Nachkommen zeugen. Je nachdem, ob der Einfluss des einen oder anderen Elternteiles stärker ist, leben sie als Land- oder Wasserbewohner. Außer einer Vorliebe für das jeweils andere Element unterscheidet sie nichts von den anderen Mitgliedern des Volkes, in dessen Mitte sie aufwachsen.
Aufgrund eines besonderen Ereignisses oder eines Erweckungserlebnisses kann das Erbe des anderen Elternteils zum Vorschein kommen, was die physische und psychische Natur des Betroffenen nachhaltig und auf Dauer ändert...

Read More

Prophezeiung: Der Sohn Poseidons

Es handelt sich hierbei um eine Sammlung wirrer und unzusammenhängender Weissagungen eines Yuan-Ti Sehers, die ungeordnet mit Blut auf Pergament aus menschlicher Haut geschrieben sind. Um ihren Inhalt zu verstehen, muss man a) Drakonisch lesen können, b) einen erfolgreichen Fertigkeitswurf Schriftzeichen entschlüsseln SG 15 und c) einen erfolgreichen Attributswurf IN 15 schaffen. Dann erhalt man nach zwei Stunden intensiven Studiums folgende Informationen.

Die Prophezeiungen sprechen in verschiedenen Varianten davon, dass ein Sohn Poseidons aus dem Meer auftauchen wird, der zu großer Macht aufsteigt und letztendlich seinen Vater von seinem Thron stößt und ihn aus der Welt verbannt...

Read More

Das Ritual der Wiedergeburt

Sch’theraqpasstt, die wiedergeborene Schlange, Göttin der Yuan-Ti herrscht über die 111. Ebene des Abyss, genannt „Mind of Evil“. Der vorübergehende Tod durch den Pfeil Apolls nahm ihr die Fähigkeit, die Welt der Sterblichen nach Belieben zu betreten. Daher gab sie ihren Anhängern das Wissen über das Ritual der Wiedergeburt.
Im Verlauf dieses Rituals müssen 111 Sterbliche, darunter mindestens je ein Anhänger einer jeden olympischen Gottheit durch Vergiften geopfert werden. Ist es vollbracht, wird der mächtigste anwesende Yuan-Ti von der Macht und Weisheit von Sch’theraqpasstt erfüllt und wird zu ihrem wahren Avatar, so dass die wiedergeborene Schlange erneut die Welt durchschreiten kann.
Unter Führung des unbesiegbaren Avatars werden die Yuan-Ti alle Völker der Erde unter...

Read More

Zauberkunde

Die meisten Bücher der Yuan-Ti gehören zu einer umfangreichen Bibliothek über Zaubertheorie. Jeder Charakter, der Zauberkunde als Klassenfertigkeit besitzt, kann daraus durch 8 Stunden Studium einen Rang in dieser Fertigkeit erlernen. Besitzt er bereits Ränge in Zauberkunde, muss er nach dem Studium mit 1W20 auswürfeln, ob er aus den Büchern etwas Neues erfahren konnte: ist das Ergebnis des Wurfs größer als die Zahl seiner Ränge, erhält er einen weiteren hinzu.

Read More