Entkommene Gegner

  • Cruziferus: der Tiefling ist magisch begabt, speziell beherrscht er Dunkelheit, Unsichtbarkeit und Verkleidung, und ein Meister darin, sich unerkannt aus dem Staub zu machen. Er würde sich nie auf einen Kampf einlassen, den er nicht sicher gewinnen kann. Seine Spur führte von Hommlet in Richtung des Vulkans. In den Kraterhöhlen und den vier Tempeln scheint er sich aber nicht aufgehalten zu haben.
  • Meister Dunrat: der Kleriker wurde von euch schwer verletzt und gefesselt im Keller der Mühle zurückgelassen, wo ihn ein Verbündeter befreite und heilte. Er wurde gesehen, wie er zu Pferd in Begleitung einer Frau eiligst Hommlet in Richtung Westen verließ.
  • Maridosen: die unfreundliche Schankmaid im Welcome Wench floh aus Hommlet in Richtung Norden, nachdem ihr den Unterschlupf des Kults in der Mühle ausgehoben hattet.
  • Rau und Vech: die beiden Hügelriesen warten auf die nächste Lieferung Melonen.
  • Descritad: die Halbling-Schurkin machte sich schnellstmöglich aus dem Staub, froh mit dem Leben davongekommen zu sein.
  • Firre Oranac: der sadistische Gnom vollführte einen „taktischen Rückzug“, als ihr Hohepriesterin Tessimon und Kommandant Zert getötet hattet. Er scheint einige magische Gegenstände aus dem Tempelschatz an sich genommen und den Krater verlassen zu haben.

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>