Laokoons Gedanken zu den jüngsten Ereignissen

Das Wissen, das wir im Tempelkomplex der Wiedergeborenen Schlange erworben haben, ließ mich erkennen, was ich bin: Ein Kind des Meeres. Doch was bedeutet das für mich? Für meinen Glauben? Für die Welt? Weitere Schriftstücke sprachen von einer Prophezeiung, nach der ein Kind des Poseidon seinen Vater stürzen würde. Wie verlässlich diese Prophezeiung ist, konnte ich leider nicht herausfinden. Was soll ich jetzt tun? Am besten warte ich ab, was andere über meine Herkunft herausgefunden haben. Leider hatte ich nicht darauf geachtet, wie der Kleriker während der Verständigung gewirkt hatte, in so fern er über den Inhalt informiert war. Der Inhalt des Briefes wird meine weitere Zukunft bestimmen.

Es gibt ja auch noch andere Probleme. Wir müssen herausfinden, wie weit das Ritual der Wiedergeburt ist und es möglicherweise aufhalten. Sonst könnte der wiedergeborene Drache die Götter möglicherweise stürzen….. allein? Nein. Um sich an Apoll zu rächen und Menschen und unsere Götter zu bestrafen, braucht sie mächtige Verbündete (andere Dämonen, oder gar die ältesten Gegner der Götter, deren Vorfahren die Titanen?). und wie hängt der Shadow und das Fehlen der Magie damit zusammen? Nach dem, was uns der Shadow sagte, fürchteten die Götter die Macht, die die Menschen mit der Magie in Händen hielten. Doch es könnte auch ganz anders sein. Wie weit der Konflikt zwischen den Göttern, Titanen und anderen mächtigen Externaren ist, können wir normal Sterbliche kaum ermessen. Warum versucht Phyton, seinen Schergen die Magie wieder nahe zu bringen? Möchte er ihnen einen Vorteil in einem bevorstehenden Krieg verschaffen?
Wir müssen mehr darüber herausfinden, was überhaupt los ist. Und obwohl der Shadow uns gewarnt hat, andere mit hineinzuzehen, da das Bekanntwerden unseres „Wissens?“ und unserer Taten den Zorn der Götter auf uns herabbeschwören könnte (was weiß er über die Yuan-Ti, überschätzt er seinen Informationsstand vielleicht oder möchte er uns nur gegen jemanden ausspielen? auf welcher Seite steht er?), frage ich mich, wie wir unserem Ziel, das Gesamtbild zu sehen, näher kommen sollen.
Zum jetzigen Zeitpunkt kann ich nur mit Sicherheit sagen, DAS etwas im argen ist und weiß, dass ich nicht weiß, was uns erwartet.

Unsere nächsten Schritte in die Wüste (widerlicher Ort) werden uns hoffentlich in Bezug auf die Pläne der Schlangen weiterbringen. Und mit dem Erhalt des Briefes erfahre ich möglicherweise mehr über meine Rolle in der Geschichte.

One comment to Laokoons Gedanken zu den jüngsten Ereignissen

  • Johannes Johannes  says:

    Du schreibst: Der Inhalt des Briefes wird meine weitere Zukunft bestimmen.

    So. Der Brief ist angekommen. Und was ist jetzt mit Laokoon?

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>