Mythras

Mythras_-_Das_Fantasy-Rollenspiel

Read More

Muzgas und Grenmunds neues Heim

caves

  • Bei Nr. 46 hält entweder Rau oder Vech weiter Wache. Den kompletten Bereich zwischen 37 und 51 haben die beiden Hügelriesen nach Essbarem durchsucht. Aber ach: keine Melonen 🙁
  • Zwischen Nr. 61 und 68 liegt das Zwergen-Heiligtum.
  • Nr. 80 ist das Südtor.
  • Nr. 91 ist die Bootsanlegestelle.
  • Nr. 96 ist die Schmiede mit dem Geist.
Read More

Where Are We?

where Are We

Read More

Hedrack’s Journal

HedrackJournal

STELLT euch meine Überraschung vor, als ich entdeckte, dass Herr Iuz, dem ich bis dahin so getreulich und gewandt diente, nicht die wahre Macht hinter dem Tempel des Elementaren Bösen war. Sogar seine Verbündete, die Dämonin Zuggtmoy war nur eine Spielfigur. Umsichtig entdeckte ich, dass die wahre Macht der Kult des Älteren Elementaren Auges war und hinter diesem der Kult von Tharizdun. Endlich eine Sache, die meiner Fähigkeiten und meines Könnens würdig war. Endlich hatte ich den wahren Weg zur ultimativen Macht gefunden. Die Doomdreamer herrschen über den Kult und die Triade sind die Meister der Doomdreamer. Ich werde in ihre Ränge eintreten und dereinst der oberste Hohepriester des Dunklen Gottes selbst werden, der Erste.

ICH habe während meiner Zeit hier viel R...

Read More

Was Zeityan weiß

Zeityan, die Wasser-Naga gab euch folgende Informationen:

  • Der sicherste Weg in den Tempel führt durch das Wassertor, da es unter Wasser liegt. Die anderen Tore am Ende der drei Brücken können von den Wachtürmen eingesehen werden, so dass man sich ihnen nicht unentdeckt nähern kann. Um das Tor zu öffnen, braucht man zwei Wasser-Schlüssel.
  • Die gefährlichsten Gegner im Tempel sind die Hexen Mhunaath und Yklah, die sich gelegentlich in Gestalt von Nagas zeigen.
  • Die Doomdreamer sind mit anderen Dingen beschäftigt und kümmern sich nicht um die Geschehnisse im Tempel. Daher ist es möglich, in den Tempel einzudringen, ohne dass sie direkt darauf reagieren.
  • Niemand glaubt wirklich daran, dass Tharizdun befreit werden kann.
Read More

Entkommene Gegner

  • Cruziferus: der Tiefling ist magisch begabt, speziell beherrscht er Dunkelheit, Unsichtbarkeit und Verkleidung, und ein Meister darin, sich unerkannt aus dem Staub zu machen. Er würde sich nie auf einen Kampf einlassen, den er nicht sicher gewinnen kann. Seine Spur führte von Hommlet in Richtung des Vulkans. In den Kraterhöhlen und den vier Tempeln scheint er sich aber nicht aufgehalten zu haben.
  • Meister Dunrat: der Kleriker wurde von euch schwer verletzt und gefesselt im Keller der Mühle zurückgelassen, wo ihn ein Verbündeter befreite und heilte. Er wurde gesehen, wie er zu Pferd in Begleitung einer Frau eiligst Hommlet in Richtung Westen verließ.
  • Maridosen: die unfreundliche Schankmaid im Welcome Wench floh aus Hommlet in Richtung Norden, nachdem ihr den Unterschlupf des Kults in...
Read More

Tharizdun

Was wissen wir über Tharizdun und woher?

  • Der Kult von Tharizdun umfasst Wahnsinn, Nihilismus, Menschenopfer und böse Taten, die zu schrecklich sind, um sie zu beschreiben. Die Anhänger schwelgen in Leid und allen unschönen Dingen, sie hassen Güte, Licht und Gnade. Tatsächlich hassen die Kultisten von Tharizdun die Schöpfung selbst und streben danach, den Willen ihres zerstörerischen, bösen Gottes zu erfüllen, alles zu vernichten.
    Alle Götter vereinigten sich, um Tharizdun vor Urzeiten in ein außerirdisches Gefängnis zu bannen. Das Ziel seiner Anhänger ist es, ihn zu befreien, damit er alles verschlingt, was existiert, und das Ende der Welt herbeiführt, was auch ihren Tod bedeutet. Sie sind verrückt. (Quelle: Wissen Religion)
  • Die Kultisten haben versteckte Klöster und Tempe...
Read More

Wo wir stehen

Nachdem sich Ulfgar verabschiedet hat, richten sich Naomi, Grenmund, Gunnar und Mark in dem gemütlichen Raum (214) in der Nähe der Luftbrücke ein, um sich auszuruhen. Keiner hat eine Ahnung, wo Frida steckt.

Three divans with end tables, five padded chairs, and a round rug with a checkerboard pattern decorate this room. The frescoes on the walls depict armored men riding dragons. The three end tables each have a small tobacco box for filling pipes.
Vor der östlichen Tür (in Richtung 206) steht eine Steinwand, in die nachträglich eine tür-große Öffnung eingearbeitet wurde.

Auf dem Weg nach Rastor trifft Ulfgar zwei Fremde, Darian und Muzga...

Read More